Marktupdate

Kupfer stieg gestern um ca. 0,3%, da die LME-Bestände abnehmen, die aktuell unter 200.000 Tonnen liegen und da der USD gegenüber dem EUR und GBP an Wert verliert. Aluminium büßte ca. 0,8% ein, nachdem es am Mittwoch die Unterstützung bei 2.070 USD durchbrochen hatte und bewegte sich dann intraday auf 2.039 USD. Hält der Trend an, könnte die erste Unterstützung um 2.000 USD zu sehen sein. Nickel fiel in der asiatischen Sitzung und handelte beständig nur knapp unter der Unterstützung bei 11.300 USD und schloss deutlich unter der Unterstützung und dem im Juli gestarteten Abwärtstrend. Blei legte mehr als 2% und steht nun vor dem Widerstandsbereich bei 2.500 USD. Zink erholt sich ca.0,5%, nachdem es den Abwärtstrend am Mittwoch nach unten durchbrochen hatte und hielt die Unterstützung bei 3.120 USD. Die Carrys Bargeld zu drei Monate blieben weiter bei der Backwardation bei 21 USD. Zinn stieg fast 100 USD und näherte sich an die obere Seite des Kanals zwischen 19.700-19.250 USD an.

About the author

Leave a Reply


*